Umbau und Sanierung eines
Kinderheimhauptgebäudes im Wohnbetrieb

Keese Ingenieure und Planer, Umbau und Sanierung des Kinderheimhauptgebäudes im Wohnbetrieb
  • Konzeption zur Neugestaltung des Raumkonzeptes
  • Komplette Sanierung und Neuordnung der gesamten Sanitäranlagen
  • Zusammenlegung von Räumen
  • Variantenuntersuchung an verschiedenen Varianten
  • Ausarbeitung der Vorzugsvariante bis zur Baureife
  • Beschränkte Ausschreibung nach VOB und örtliche Bauüberwachung
  • Fluchtwegekonzept und Erstellung der Feuerwehr- und Fluchtpläne
Auftraggeber: Orientieren Leben Entwicklung OLE e.V., Lemförde
Erbrachte Leistungen: Projektsteuerung, Leistungsphase 1 – 9; § 33 + 34 HOAI
Realisierung: Januar 2014 bis August 2015
Baukosten: Kostenberechnung: rd. 195.000 € brutto
Zum Seitenanfang