Umbau und Umnutzung eines ehemaligen Pfarrhauses in eine Krippe für 15 Kinder

Keese Ingenieure und Planer, Pfarrhaus in Krippe, Diepholz
Keese Ingenieure und Planer, Pfarrhaus in Krippe, Diepholz
  • Umnutzungskonzept zu einer 1-gruppigen Krippe für 15 Kinder
  • Konzeptionelle Integration des Nutzerkonzeptes in die Gebäudeplanung
  • Variantenuntersuchung an verschiedenen Varianten
  • Ausarbeitung der Vorzugsvariante bis zur Baureife
  • Beschränkte Ausschreibung nach VOB und örtliche Bauüberwachung
Auftraggeber: Evangelisch-lutherischer Kindertagesstättenverband Grafschaft Diepholz, Sulingen
Erbrachte Leistungen: Projektsteuerung, Leistungsphase 1 – 9; § 33 + 34 HOAI
Realisierung: Januar bis Dezember 2014
BGF: 230 m²
Baukosten: Kostenberechnung: rd. 281.000 € brutto

Kostenanschlag: rd. 272.000 € brutto

Kostenfeststellung: rd. 273.000 € brutto
Zum Seitenanfang