Neubau eines Wohnhauses
zur Erweiterung des Wohngruppenangebots

  • Konzeption zum Neubau einer Wohngruppe für sechs Kinder und einer Verselbstständigungsgruppe für vier Heranwachsende mit eigenen 1-Zimmerappartements
  • Konzeptionelle Erarbeitung des Raumprogramms in Bezug auf die vorgesehene Nutzung
  • Variantenuntersuchung an drei verschiedenen Varianten
  • Ausarbeitung der Vorzugsvariante bis zur Baureife
  • Öffentliche Ausschreibung nach VOB und örtliche Bauüberwachung
Auftraggeber: Kinderheim Lemförde e.V., Lemförde
Erbrachte Leistungen: Projektsteuerung, Leistungsphase 1 – 8; § 33 + 34 HOAI
Realisierung: 24. März 2010 bis 10. März 2011
Baukosten: Kostenberechnung: 600.000 € brutto

Kostenanschlag: 640.000 € brutto

Kostenfeststellung: 588.000 € brutto
Zum Seitenanfang