Sie befinden sich hier

News

Diepholzer Kreiszeitung: Rathaus-Barrierefreiheit ist teure Angelegenheit

Experte beziffert die Kosten für den Umbau des ohnehin sanierungsbedürftigen Liebenburger Verwaltungssitzes auf rund 600.000 Euro.

Rathaus-Barrierefreiheit

Liebenburg. Das Liebenburger Rathaus ist sanierungsbedürftig – und darüber hinaus besteht noch zusätzlicher Investionsbedarf, um das Gebäude barrierefrei auszubauen. Die Gesamtkosten alleine fürs Herstellen der Barrierefreiheit im und am Haus bezifferte ein Experte auf rund 600.000 Euro. Hinzu kämen rund eine Millionen Euro, mit der nach bisherigen Schätzungen die notwendige Gebäudesanierung zu Buche schlagen würde.

Zum Seitenanfang